ab5zig - Wiener Senioren

 

 

Liebe Seniorinnen und Senioren,

die Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden fortgesetzt. Dazu wurde neulich der weitere Fahrplan angekündigt. Laut Bundes-regierung sieht die Situation derzeit sehr gut aus, weshalb der nächste Schritt zur Rückkehr zur Normalität gesetzt werden kann. Ziel ist es wenige, aber dafür umso klarere Regeln zu schaffen.

Im Detail bedeutet das ab 15. Juni:

  • ein Ende der Maskenpflicht in Einkaufszentren, Geschäften und Restaurants.
  • die Beschränkungen von maximal 4 Personen pro Tisch werden aufgehoben und die Sperrstunde für Lokale auf 1 Uhr verschoben.
  • In sensiblen Bereichen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, wird die Maskenpflicht zur Minimierung des Ansteckungsrisikos weiterhin, auch nach 15. Juni, aufrecht erhalten bleiben. Dazu zählen öffentliche Verkehrsmittel, der Gesundheitsbereich (u.a. Ärzte, Apotheken) und Dienstleistungen mit sehr nahem Kundenkontakt, wie unter anderem Frisöre.


Trotz dieser neuen Regelungen gilt weiterhin: Wir müssen alle gemeinsam in Eigenverantwortung darauf achten, dass wir sicher bleiben. Die Bundesregierung wird weiterhin die Ansteckungszahlen beobachten; sollte es zu Verschlechterungen kommen, so könnten die Maßnahmen, auch regional abgegrenzt, wieder verschärft werden.

Schützen wir unsere Liebsten und uns, indem wir trotz der Lockerungen weiterhin konsequent Abstand zu unseren Mitmenschen halten!

Ihr ab5zig Team

 

 

(c) 2020 ab5zig - Wiener Senioren